Känguru im tam

Känguru - hilft und begleitet

Kostenloses Unterstützungsangebot für Mütter, Väter und Kinder in den ersten Monaten nach der Geburt. Wir wissen, dass die Geburt eines Kindes eine aufregende Zeit ist, in der Eltern eine Vielzahl von Emotionen erleben. Von Freude und Stolz bis hin zu Selbstzweifeln und Überforderung - all diese Gefühle sind normal. Wenn Freunde und Familie nicht in Reichweite sind, Sie überfordert sind oder einfach müde, sollten Sie sich nicht scheuen, ehrenamtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Deshalb bieten wir Ihnen durch Pat*innen Unterstützung an. Unser Ziel ist es, Sie auf Ihrem Weg als Eltern zu stärken.

Wie unterstützen wir Familien oder alleinerziehende?
Känguru vermittelt eine ehrenamtliche Familienpat*in, die Sie als Familie für 6 bis 12 Monate in der Zeit nach der Geburt einmal pro Woche für ca. 3 Stunden unterstützt. Sie kommt direkt nach Hause und springt dort ein, wo sie gebraucht wird. Im Vorfeld einer solchen Patenschaft vermitteln wir einen Kennenlerntermin, so dass Ihre Vorstellungen und Bedürfnisse besprochen werden können. Wir betreuen Sie im gesamten Verlauf der Patenschaft.

Was mache ich als Patin und wie werde ich Patin?
​Sie schenken der Familie Zeit, hören zu, machen Mut oder gehen mit dem Baby spazieren, begleiten die Mutter zum Kinderarzt oder passen auf die Geschwisterkinder auf. Dadurch können die Eltern wieder Kraft tanken. Als ehrenamtliche Familienpatin machen Sie sich für die Familien stark. Bei Ihrem Engagement werden Sie durch uns professionell begleitet und haben die Möglichkeit zu kostenlosen Weiterbildungen sowie zum Austausch mit anderen Ehrenamtlichen des Projekts. Sie können auch individuelle Wünsche und Grenzen besprechen und erhalten eine pauschale Aufwandsentschädigung. Darüber hinaus sind Sie während Ihres Einsatzes unfall- und haftpflichtversichert.